Auf die Räder, fertig, los!

Die Temperaturen des Wonnemonats Mai locken viele Menschen wieder auf die Fahrräder in die Natur. Der Helene Helming Schule ist es wichtig, dass ihre Schüler und Schülerinnen ausreichend auf die doch mitunter riskanten Situationen im Straßenverkehr gut vorbereitet sind. Darum trainieren die 4. KlässlerInnen gemeinsam mit ihren Eltern und unter Anleitung der Polizei das richtige Verhalten im Straßenverkehr in Ahaus. Das Einfahren in den Kreisverkehr ist dabei nur ein Aspekt. Die Erarbeitung der Theorie liegt in der Hand des Lehrer- und Erzieherteams der Montessorischule. 

Zeitgleich ist für die jüngeren Kinder wieder die Verkehrsfachschule mit dem Fahrrad-Mobil im Einsatz. Für die ZweitklässlerInnen gilt es, spielerisch auf dem Parcours, der auf dem Schulhof aufgemalt und aufgestellt ist, den sicheren Umgang mit dem Fahrrad zu üben. Freihändig fahren, Hindernisse bewältigen, Abstand halten und Ähnliches fordert heraus und macht schließlich viel Spaß.

Und so können sich alle sicher sein, dass die MontessorigrundschülerInnen gut auf die diesjährige Fahrradsaison vorbereitet sind.

Yes, we can!

Yes, we can! - auch an der Helene Helming Schule, der Montessori-Grundschule in Ahaus

 

„Yes, we can!“ ist eine Methode des "kybernetischen Fingerrechnens", entwickelt von Mag. Bernadette Wieser im pädagogischen Institut "Leben Lachen Lernen" in Leoben.

Mitgebracht in die Montessori-Grundschule wurde diese Methode von zwei Müttern von Schülern der Helene Helming Schule.  Ihre Söhne haben das Down-Syndrom und werden an der Montessorischule ihren individuellen Bedürfnissen entsprechend gefördert.


Weiterlesen: Yes, we can!

Erfolgreich starten an der Montessorischule

 

Infoabend

 

 

Schulanmeldung Schuljahr 2018/19

 

 Montessori-Grundschule in Ahaus

Mittwoch

10. Mai 2017

19.30 Uhr

 

Weiterlesen: Erfolgreich starten an der Montessorischule

Wechsel an der Spitze der Fördergemeinschaft

Am Montag, 13.03.2017, trafen sich zahlreiche Mitglieder der Fördergemeinschaft der HHS in der Mensa der Schule. Eingeladen hatten die Vorstandsmitglieder Herr Wübken, Herr Bierhaus, Frau Muswiek, Frau Schulze-Tenberge und Frau Lefering. Nach der Begrüßung wurden die Tagesordnungspunkte der Einladung zügig besprochen und die anstehenden Wahlen wurde von Frau Schlums als Wahlleiterin abgewickelt. Mit viel Herzblut berichteten Herr Bierhaus und Frau Lefering von den Aktionen der Fördergemeinschaft im letzten Jahr. Die Kassenführer wurde dargestellt und der Vorstand entlastet. 

Frau Lefering, Frau Muswiek und Herr Bierhaus stellten sich nicht mehr zur Wiederwahl, da ihre Kinder die HHS bereits verlassen haben bzw. verlassen werden. Mit kräftigem Applaus bedankten sich die Anwesenden bei ihnen für ihr Engagement im Interesse der Montessorischule. Herr Harpering als Vereinsvorsitzender zollte dem Engagement der drei Respekt und übergab Präsente. Auch Herr Wübken, als Vorstandsmitglied der Fördergemeinschaft, verabschiedet seine KollegInnen mit einem Blumenstrauß. Er machte die Anwesenden neugierig auf die Mitarbeit im Vorstand.

Gewählt wurden anschließend in den Vorstand Frau Nadina Palermo (Gronau-Epe), Frau Iris Sawatzki (Ahaus) und Herr Helmut Niewerth (Gronau-Epe), die nun die Geschicke des Fördervereins mitgestalten. Erste Aktion ist die Frühlingsaktion auf dem Wochenmarkt in Ahaus am 08.04.2017. 

Die Schulgemeinschaft bedankte sich ganz herzlich bei den ausscheidenden Mitgliedern im Vorstand der Fördergemeinschaft für ihren Einsatz in einer sehr bewegenden Zeit an der HHS, in der der Bau der Sporthalle und die Ausstattung der Schule im Sinne der Barrierefreiheit, unterstützt durch die Aktion Mensch, umgesetzt werden konnten. 

 

Herr Bierhaus - Frau Schulze-Tenberge - Frau Lefering - Frau Palermo (neu) - Frau Sawatzki (neu) - Herr Niewerth

(neu) - Herr Wübken

Helau - Helene Helming Schule

Die neue Turnhalle erweist sich als gut geeigneter Mehrzweckraum: Sportunterricht - Adventssingen - und jetzt die Karnevalsparty der Montessori-Grundschule zu Beginn der Zeit des Straßenkarnevals. 

Nach dem die Kinder sich einander am frühen Schulvormittag gegenseitig in den farbenfrohen Kostümen vorstellten, konnte das bunte Treiben beginnen. Die Indianerklasse hatte eine Zirkusvorstellung einstudiert, zu der sie alle Kinder einlud. In der Eulenklasse gab es einen Sketch zu sehen, den sich die Mädchen der Klasse selbst ausgedacht und inszeniert hatten. Nach dem Buffet in der Mensa und der Hofpause wechselte die gesamte Schulgemeinschaft in die Sporthalle, denn hier fand die Karnevalssitzung statt. Das Moderatorenteam aus der EA "Steihgreiftheater"  unter der Leitung von Herrn Gesing führte gekonnte mit passenden Reimen durch das Programm. Alle Klassen orientierten sich am derzeitigen Epochenthema und probten musikalische Darbietungen sowie Clownsvorstellungen ein. 

Zur Belohnung gab es stets den Applaus der KlassenkameradInnen. Es war in der Summe eine tolle Karnevalssitzung, die mit einer Polonaise über den Schulhof endete. 

 

Karneval 2017

Helene Helming Helau! 

so wird es wieder am Freitag, 24.02.2017, in den Räumen der Schule erklingen. In diesem Jahr findet die Party mit den Darbietungen aus den Klassen in der neuen Sporthalle gegenüber der Schule statt. In der Mensa wird es wieder ein Buffet mit vielen Leckereien, organisiert durch die Eltern, geben. In der kommenden Woche können sich die Eltern im Schulterminkalender (STK) dafür eintragen. 

Wir freuen uns auf eine bunte Karnevalsfeier. 

Unterkategorien